top of page
  • Gerti Dreher

Erfolg der Radsportgruppe bei der 39. Alb Extrem

Aktualisiert: 3. Juli 2023




Eine Woche nach der erfolgreichen „30. Birenbach Bergeles Tour“ fand am Sonntag, 25.06.23 die „39. Alb-Extrem“ des MRSC Ottenbach statt. Die Radsportgruppe hat an diesem „Event“ bereits zum 32. Mal teilgenommen. Die 1.Teilnahme war am 30.06.1991,

der „8. Alb Extrem“ und seither ist der TV Birenbach, jedes Jahr mit einer Gruppe gemeldet.

Ausnahme war im Jahr 2020, da konnte die Veranstaltung wegen Corona nicht stattfinden.

Bei der diesjährigen Alb Extrem wurden insgesamt fünf Strecken angeboten: 300 km / 6.000 hm, 260 km / 5.000 hm, 200 km /3.600 hm/, 160 km / 2.700 hm und 90 km /1.400 hm. Schon an den Autokennzeichen konnte man erkennen, dass die ca. 3.200 Teilnehmer aus ganz Deutschland und dem angrenzenden Ausland angereist waren.


Dieses Jahr konnte der TV Birenbach 20 Teilnehmer melden, davon sind

16 erfolgreich ins Ziel gekommen und für die Gruppe gewertet worden. Für die Wertung ist die Größe der Gruppe (Teilnehmerzahl) sowie der Durchschnitt der gefahrenen km pro Teilnehmer maßgebend. Da in der „Radsportgruppe TV Birenbach“ vier Teilnehmer die 300er Strecke, drei die 260er, sechs die 200er und drei die 160er Strecke gefahren sind, hat die Gruppe ein durchschnittliche Kilometerleistung pro Teilnehmer von 228,75 erreicht - der beste Durchschnitt aller gewerteten Gruppen bei der „39. Alb-Extrem“. Somit hat die Radsportgruppe mit den 16 „Finisher „ einen 8. Platz erreicht und zum Vergleich, den 1. Platz hat die Gruppe „Bad Boller Roller“ erzielt mit 29 „Finisher“ und einer durchschnittlichen Leistung pro Teilnehmer von 196,55 km. Damit eine Gruppe gewertet wird, müssen mind. 12 Teilnehmer ins Ziel kommen und insgesamt sind bei dieser Veranstaltung 20 Gruppen in die Wertung gekommen.


Es war wie in den vorangegangenen Jahren, eine gut organisierte Radveranstaltung mit super Verpflegung, das Wetter hat auch gepasst und bei der Siegerehrung konnte Monika Wagner (Abtl. Radsport) ein schönes „Ottenbacher Krügle“ in Empfang nehmen.












69 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

3.Platz in der Gruppenwertung bei der „Alb Extrem“

Die Alb war am Sonntag, 28. Juni 2015, extrem wie nie. Bei mehrere Steigungen im Bereich 20% und darüber wurde mancher Radler zum Fußgänger. Es herrschte zwar allerbestes Radfahrwetter. Strecken bis z

Alb Extrem 2016

Riesen Erfolg bei der Alb Extrem 2016 in Ottenbach! 1. Platz in der Gruppenwertung für die Radsportabteilung des TV Birenbach! Bei allerbesten äußeren Bedingungen nahmen für die Radsportabteilung 67 T

Comments


Commenting has been turned off.
Beitrag: Blog2 Post
bottom of page